Erstellen eines Handlungsleitfadens für den wirtschaftlichen Weiterbetrieb von ausgeförderten kommerziellen Photovoltaikanlagen

Abteilung

Technik/Projektierung

Aufgabenbereich

Erarbeiten einer Entscheidungsgrundlage für Installateure und Betreiber kommerzieller PV-Systeme zum Umgang mit „Post-EEG“-Anlagen sowie für EWS zum Weiterbetrieb und Ausbau der Anlagen auf dem Firmengelände.

Tätigkeiten
  1. Bestandsaufnahme aller betroffenen Anlagen am EWS-Standort in Handewitt
  2. Aufnahme des aktuellen Strombedarfs und Prognose für die nächsten Jahre
  3. Analyse des Potenzials von Lastmanagement zur Steigerung des Eigenverbrauchs
  4. Vergleich von Speicherung und Direktvermarktung zur Nutzung des Überschusses
  5. Beurteilung der Wirtschaftlichkeit zusätzlicher PV-Leistung im Rahmen des EEG23
  6. Verallgemeinerung  der  Zusammenhänge  und  Dokumentation  in  einem Handlungsleitfaden für EWS-KundInnen und Anlagenbetreiber
Voraussetzungen

Studium im Fachbereich Energietechnik/Erneuerbare Energien über mind. 3 Jahre. Zeitrahmen der Studienarbeit mind. 2 - 3 Monate, gern in Verbindung mit einem vorbereitenden Praktikum. Anforderung an das Beherrschen der deutschen Sprache: C2-Niveau nach GER. Schön wäre auch eine gewisse Begeisterung dafür, mit dieser Arbeit einen Beitrag zur Energiewende zu leisten.

Konditionen

Innendienst in Handewitt, auf Wunsch auch teilweise Homeoffice.

Arbeitszeit

Mo – Fr. 8:30 – 17:00 Uhr, 40 Std./Woche

Bewerbung

per Post oder E-Mail

Kontaktdaten

EWS GmbH & Co. KG
Herr Moritz Winner
Dipl.-Ing. (FH) 
Am Bahnhof 20
24983 Handewitt
Telefon: +49 (0) 4608 60 75 – 162
E-Mail: bewerbungen-praktika@pv.de