Neues bei unseren Lieferanten

27.06.2019 - ASTRONERGY Solarmodule: Neustart im EWS Portfolio

Astronergy Logo

Seit Anfang 2018 ist Astronergy im Portfolio von EWS bekannt als Lieferant für hochqualitative Module „Made in Germany“. Vor dem Hintergrund des Wegfalles der Mindestimportpreise auf Solarmodule aus China entschied sich die hinter dem Modulproduzenten stehende chinesische CHINT-Gruppe für den Ausstieg aus der Modulproduktion am deutschen Standort Frankfurt/Oder.

Für bereits verkaufte Module gilt natürlich: Alle Garantien und Gewährleistungen gelten unverändert fort.

Eine weitere gute Nachricht: Der deutsche Standort von Astronergy wird sich in Zukunft als europäische Handelsgesellschaft für die in Asien in den eigenen Fertigungsstätten produzierten Module auf Marketing, Vertrieb sowie Logistik und Kundenbetreuung konzentrieren.

Die Vorteile von Astronergy im Überblick 

  1. Angedockt an einen Großkonzern mit hoher finanzieller Stabilität (chinesische CHINT-Gruppe)
  2. „TIER 1“ gelistetes Unternehmen
  3. Ausschließlich eigene Fertigungslinien
  4. Original MC4-Stecker bei der PENTA+ Serie
  5. Ansprechpartner in Deutschland in deutscher Sprache
  6. Gerichtsstand in Deutschland

Jetzt stehen bei EWS die ersten Module aus den eigenen asiatischen hochautomatisierten Fertigungslinien von Astronergy in gewohnt höchster Qualität und mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis zur Verfügung:
AstroNova Poly 275 Wp

Zwei weitere Produkte werden uns voraussichtlich Ende Juli erreichen:
PENTA+ Premium Mono 310 Wp

PENTA+ Premium Mono Fullblack 300 Wp

Ihre Einkaufskonditionen finden Sie wie gewohnt in unserem Kalkulationstool QuickCalc.

Eine Erweiterung des bestehenden Produktportfolios u. a. mit Halbzellentechnologie ist für das 4. Quartal 2019 bereits angekündigt. Wir halten Sie auf dem Laufenden!