Neues bei unseren Lieferanten

01.10.2019 - K2 Base: Jetzt auch Schnittstelle zu SMA SUNNY DESIGN

 
 

Gute Nachrichten für Installateure: Ab sofort lassen sich Solarsysteme von der Dachmontage bis zum elektrischen Anlagendesign noch einfacher und komfortabler planen.
Die neue Planungssoftware von K2 Systems verfügt ab sofort über eine direkte Schnittstelle zum Wechselrichter-Auslegungstool SUNNY DESIGN der SMA Solar Technology AG (SMA).

Wie wir bereits berichteten, entfällt durch die Vernetzung der mechanischen und elektrischen Planung von Solarsystemen die mehrfache Dateneingabe. Der Planungsaufwand reduziert sich dadurch deutlich.

Und so einfach geht es: Zu Beginn wird das passende Montagesystem in fünf Schritten über die Software Base ausgelegt. Im letzten Menüpunkt „Zusammenfassung“ wird mit Hilfe eines Klicks auf den K2+ Button die eingegebenen Projektdaten direkt an das SMA Planungstool SUNNY DESIGN gesendet und es kann sofort mit der Planung der elektrischen und thermischen Simulation der Energiesysteme begonnen werden. Einzige Voraussetzung für die Nutzung sind ein K2 Base und ein SUNNY DESIGN Benutzerkonto.

 

 

Alle Vorteile von K2+ auf einen Blick:

  • Interconnectivity: Einfache Übertragung von Layoutänderungen
  • Reduzierte Komplexität
  • Keine mehrfache Dateneingabe mehr nötig
  • Verkürzte Planungszeit
  • Expertenwissen verschiedener Hersteller

Alle Vorteile von SUNNY DESIGN auf einen Blick:

  • Auslegung von PV-Anlagen und Batteriesystemen
  • Elektrische und thermische Simulation des Gesamtsystems inklusive Wärmepumpen, BHKW und Heizkessel
  • Darstellung aller wichtigen energetischen und wirtschaftlichen Kennzahlen
  • Detaillierte Verbrauchs- und Lastprofilanalyse
  • Planung von Elektrofahrzeugen und Ladesäulen

Probieren Sie die Schnittstelle direkt aus über K2 Base oder SMA SUNNY DESIGN.