Anleitung

In drei Schritten können Sie Ihre individuellen Einkaufskonditionen kalkulieren:

1
Erfragen Sie Ihren persönlichen Rabattsatz direkt bei Ihrem Ansprechpartner im Vertrieb

Alternativ kalkulieren Sie den Rabatt selbst auf Basis der EWS-Rabattstaffeln:

Rabatt in Abhängigkeit vom Bestellwert je Lieferung

Bestellwert je Lieferung
(zzgl. MwSt.)
Rabattsatz
unter 2.000 €
29
%
ab 2.000 €
30
%
ab 5.000 €
31
%
ab 10.000 €
32
%
ab 20.000 €
32,5
%
ab 30.000 €
33
%
ab 60.000 €
33,5
%
ab 90.000 €
34
%
ab 120.000 €
34,5
%

Bei größeren Anlagen können mit vielen Herstellern projektbezogene Sonderpreise vereinbart werden. Bitte sprechen Sie uns gegebenenfalls darauf an.

Grundrabatt in Abhängigkeit vom Jahresumsatz

Jahresumsatz
(zzgl. MwSt.)
Rabattsatz
ab 15.000 €
30
%
ab 30.000 €
31
%
ab 60.000 €
32
%
ab 90.000 €
32,5
%
ab 120.000 €
33
%
ab 250.000 €
33,5
%
ab 500.000 €
34
%
ab 750.000 €
34,5
%

Der Grundrabatt wird in Absprache mit Ihrem persönlichen Kundenbetreuer individuell auf Basis Ihres voraussichtlichen Jahresumsatzes festgelegt. Dieser gilt dann auf alle von Ihnen getätigten Bestellungen unabhängig vom Bestellwert. Liegt der Bestellmengen-abhängige Rabatt für einzelne Lieferungen über Ihrem Grundrabatt, so wird der entsprechend höhere Rabattsatz angesetzt.

2
Geben Sie den Rabatt in das dafür vorgesehene Feld ein
Rabatt
%

Zusätzlich können Sie auswählen, ob Skonto* berücksichtigt werden soll.

Skonto
  0%       1%       2%    

* 2% bei Vorkasse; 1% bei 14 Tagen Zahlungsziel; 0% bei 30 Tagen Zahlungsziel Voraussetzung für die Inanspruchnahme eines Zahlungsziels ist die Einrichtung eines Kreditrahmens.



3
Lassen Sie sich Ihre Einkaufskonditionen für Einzelkomponenten bzw. Muster-Komplettsysteme individuell kalkulieren (auf Basis der aktuellen EWS-Preisliste und der von Ihnen eingegebenen Rabatte)