Neues bei EWS

Fokus Gewerbespeicher: EWS stellt neuen Lieferanten FENECON und umfangreiche Services vor

Handewitt, 17.03.2020 – Der norddeutsche Photovoltaik-Fachgroßhändler EWS GmbH & Co. KG erweitert sein Produkt- und Leistungsportfolio im Bereich Gewerbespeicher: Mit der FENECON GmbH konnte einer der Innovationsführer in diesem Sektor für eine Zusammenarbeit gewonnen werden. Zudem bietet EWS seinen Installateurkunden neben der konkreten Unterstützung bei der Planung und Auslegung von Gewerbespeicheranlagen auch umfangreiche Verkaufshilfen.

„Das Thema PV-Gewerbespeicher ist ein Geschäftsfeld mit großem Potenzial, in dem wir unser Angebot seit einiger Zeit kontinuierlich ausbauen“, erläutert EWS Geschäftsführer Kai Lippert. „Das Ziel ist dabei, unseren Partnern ein ‚Rundum-Sorglos-Paket‘ anzubieten, mit dem sie sich erfolgreich am Markt behaupten können. Mit der Aufnahme von FENECON können wir unser Produktportfolio nun noch attraktiver gestalten und um einfach zu installierende Plug & Play Lösungen ergänzen.“

Bei den Commercial 30- und Commercial 50-Serien, die ab sofort bei EWS verfügbar sind, kombiniert FENECON eine leistungsfähige und skalierbare Batterie mit einer Kapazität ab 30 bzw. 70 kWh DC und einen effizienten Wechselrichter (Leistung: 30 bzw. 50 kW) mit dem FENECON-Energy-Management-System (FEMS). Bei der Steuereinheit handelt es sich um eine Eigenentwicklung des Unternehmens aus dem bayerischen Deggendorf, die auf einer flexiblen, modularen Open Source-Architektur basiert. Dies bedeutet: Die dahinterliegende Software wird von einem schnell wachsenden Netzwerk teilnehmender Entwickler hersteller- und produktunabhängig verwaltet. Dies ermöglicht die Neu- bzw. Weiterentwicklung diverser fortschrittlicher Anwendungen (Apps), die sich an den Bedürfnissen des Marktes bzw. der Kunden orientieren. Somit ist jederzeit gewährleistet, dass das Speicherkomplettsystem passgenau auf die Kundenwünsche ausgelegt und auch jederzeit um neue Funktionen erweitert werden kann. Darüber hinaus gehören auf Wunsch die Inbetriebnahme vor Ort sowie ein First-Level-Support während der gesamten Garantielaufzeit zum Angebotsumfang.

Über die „Hardware“ hinaus erhalten interessierte Solarteure bei EWS neuerdings auch konkrete Planungshilfen als Hilfestellung für anstehende Gewerbespeicherprojekte, z. B. ein Vor-Ort-Protokoll und eine Vollmacht zur Anforderung von Lastgangdaten. Die technische Planung übernimmt der Großhändler in der hauseigenen Projektierungsabteilung. Ein Marketingbaukasten mit Prospektmaterial zur zielgruppengenauen Produktargumentation rundet das Angebot ab. Weitere Informationen zu den vorgestellten Leistungen und Produkten finden Solarteure auf der EWS Website unter www.pv.de.

(2.711 Zeichen)

 

Weitere Informationen für Redakteure

EWS GmbH & Co. KG
Die EWS GmbH & Co. KG wurde 1985 gegründet und gehört heute zu den führenden Fachgroßhändlern für Photovoltaik in Norddeutschland und Skandinavien. Als „Partner des Handwerks“ unterstützt EWS seine Kunden mit umfangreichen Projektierungs- und Verkaufshilfen sowie Marketingmaßnahmen. „Just-in-time“-Lieferung sowie individueller Vertriebssupport zählen ebenfalls zu den Stärken des Unternehmens. EWS stellt höchste Qualitätsansprüche an die vertriebenen Komponenten und kooperiert daher ausschließlich mit namhaften Herstellern.

Neues bei EWS

EWS GmbH & Co. KG
Stefan Ebert
Am Bahnhof 20
24983 Handewitt

Tel.: +49 (0) 46 08 / 60 75 - 420
Fax: +49 (0) 46 08 / 16 63
E-Mail: s.ebert_at_pv.de 
Internet: www.pv.de

Medien (Klick für Download)

Logopaket: EWS GmbH & Co. KG