Newsletter 12/2016 - Neues bei EWS

05.12.2016 - Neu in QuickPlan: Elektromobilität

Ab sofort können Sie in QuickPlan auch das Verbrauchsprofil eines Elektrofahrzeugs berücksichtigen, um die Eigenverbrauchsquote einer geplanten PV-Anlage zu bestimmen.

Die politischen Ziele zur Entwicklung der Elektromobilität sind hoch gesteckt. Die Ankündigungen quasi aller bekannten Autobauer, weltweit massiv in die Entwicklung von Elektroautos investieren zu wollen, lassen auf eine weiter steigende Nachfrage hoffen. Dies wird sicher einen zunehmend positiven Effekt für die Solarbranche haben, denn der Strombedarf von Elektrofahrzeugen sollte und kann sehr sinnvoll aus der eigenen PV-Anlage gedeckt werden.

Die Wirtschaftlichkeitsberechnung in QuickPlan, unserem PV-Planungstool für den schnellen Projektüberblick, weist zukünftig die Eigenverbrauchsquote, den Anteil der E-Mobilität am Eigenverbrauch sowie die Auswirkungen auf die Rendite des Projekts aus.

Dafür muss nur die tägliche Fahrleistung des Elektroautos sowie die Zeiten angegeben werden, in denen es sich an der Ladestation befindet. Optional können die voreingestellten Parameter Speicherkapazität (in kWh) sowie die Leistung der Ladestation (in kW) angepasst werden, um die Berechnung so genau wie möglich zu machen.

Wie dies genau aussieht, zeigen Ihnen die nebenstehenden Screenshots. Testen Sie das neue Feature jetzt und lassen Sie sich von den umfassenden Planungsmöglichkeiten in QuickPlan überzeugen. Unser Vertriebsteam steht Ihnen gern für Anmerkungen und Rückfragen zur Verfügung.