Pressebereich

Hier finden Sie die aktuellen Presseveröffentlichungen von EWS zum Download im PDF- bzw. Word-Format für Ihre Berichterstattung in Print- und Online-Medien.

Gern nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf und stellen Ihnen auf Anfrage hochauflösendes Bildmaterial sowie das Logo unseres Unternehmens zur Verfügung. Wenden Sie sich dazu bitte an den nebenstehenden Kontakt.

Pressekontakt:

Stefan Ebert
Vertriebs- und Marketingleiter
Am Bahnhof 20
24983 Handewitt

Tel.: +49 (0) 46 08 / 60 75 - 420
Fax: +49 (0) 46 08 / 16 63
E-Mail: s.ebert@pv.de

 
 

Artikel

KfW-Förderprogramm für Ladestationen in Unternehmen und Kommunen gestartet

24. November 2021 - Unternehmen und Kommunen, die die Installation von Ladestationen für Elektroautos planen, können ab sofort für entsprechende Projekte einen Zuschuss von bis zu 900 E ...

weiterlesen ...

Lieferturbulenzen halten an: Warenverfügbarkeit bei EWS

11. Oktober 2021 - Die Situation im internationalen Warenverkehr bleibt weiterhin angespannt: Nachdem es bereits im Frühjahr zu Lieferverzögerungen gekommen war (wir berichteten) spitzt sich ...

weiterlesen ...

PV-Nachfrage im ersten Halbjahr 2021 über Vorjahreszeitraum – 428,543 MWp im Juni

02. August 2021 - Die Hälfte des PV-Jahres ist bereits wieder rum: Gut 429 MWp steuerte der Juni 2021 zur bisher gemeldeten Anlagenleistung 2021 bei. Das zeigen die jetzt veröffentlichten Za ...

weiterlesen ...

PV-Projektierungen ohne Wartezeit

09. Juli 2021 - Wir wollen dafür sorgen, dass Sie Ihre Solarstrom-Projekte ohne Verzögerung planen und anbieten können. Gleichzeitig soll das Warten auf plantechnische Hinweise zu kompl ...

weiterlesen ...

Einkommensteuerpflicht für Photovoltaik-Anlagen bis zehn Kilowatt fällt

07. Juni 2021 - Die Steuererklärung wird einfacher: Betreiber kleiner PV-Anlagen auf Privathäusern können sich auf Wunsch ab sofort von der Einkommensteuer befreien lassen. Dies geht au ...

weiterlesen ...

Speditionen am Limit: Logistik-Engpässe führen zu Verzögerungen

30. April 2021 - Der Bundesverband Spedition und Logistik spricht aktuell von einem regelrechten „Sendungs-Tsunami“: Im März und April 2021 stieg das Sendungsvolumen im Vergleich zu d ...

weiterlesen ...