Newsletter Dezember 2019

Editorial

05.12.2019 - Arbeit ohne Ende

Liebe Geschäftspartner,

für Wunder muss man beten, für Veränderungen arbeiten. In diesem Sinne haben Sie sich jetzt eine Zeit der Besinnung verdient, denn mit Ihrer Arbeit haben Sie dazu beigetragen, dass in Deutschland 2019 40 % mehr PV-Anlagen als im Vorjahr installiert wurden und Erneuerbare Energien bei der Nettostromerzeugung erstmals vor den Fossilen liegen.

Gleichzeitig scheinen aber auch unsere Gebete für mehr Umweltbewusstsein in der Gesellschaft erhört worden zu sein, denn mit ihrem „Green Deal“ folgt zumindest schon einmal die EU dem Weckruf, den die Jugend so erstaunlich vehement und anhaltend anstimmt. Auch wenn einige Staaten die Weltgemeinschaft weiter von gemeinsamen Klimaschutzmaßnahmen abhalten, sind Erneuerbare Energien, und hier insbesondere die Photovoltaik, in immer mehr Märkten die wirtschaftlichste und am schnellsten wachsende Form der Stromerzeugung.

 

Das bringt weiter Rückenwind für die PV-Branche, zumal das riesige Potenzial der Sektorenkopplung, also der Nutzung von Solarstrom u. a. für die Klimatisierung und Mobilität, gerade erst entdeckt zu werden scheint. Mit immer effektiveren Produkten stellen sich unsere Lieferanten auf die wachsende Nachfrage bei der Erzeugung, Speicherung und Nutzung von Solarstrom ein.
Aber gibt es auch genügend Fachkräfte, um diese in den Markt zu bringen? Nur wenn Sie dafür sorgen! Fassen Sie jetzt den Mut, Ihr Team kontinuierlich zu erweitern. Eine bessere Voraussetzung für Investitionen in die Umsetzungskraft Ihres Unternehmens kann es gar nicht geben. Es liegt mehr als genug Arbeit vor uns. Werben Sie um Fachkräfte, bilden Sie stärker aus und lassen Sie uns wissen, wie wir Sie dabei besser unterstützen können. Gemeinsam mit unseren Lieferanten werden wir unser Fortbildungsangebot im nächsten Jahr deutlich ausbauen und zusätzlich durch ein zeitgemäßes Online-Seminarangebot leichter zugänglich machen.

Die Realisierung der Energiewende ist eine komplizierte und anstrengende Aufgabe – gemeinsam mit Gleichgesinnten macht sie aber auch richtig Spaß! 

Besinnliche Grüße aus Handewitt,

Kai Lippert

(Geschäftsführer)

 

Neues bei EWS

Neues bei EWS

13.12.2019 - PV-Module: Bis zu 15 % Preissenkung ab Januar 2020

 
 

Nach einer erfreulich hohen Grundnachfrage nach Photovoltaik-Komponenten in den letzten Monaten können wir für das 1. Quartal 2020 teils deutlich gesunkene Einkaufskonditionen für PV-Module vermelden. Damit besteht nun Planungssicherheit für Ihre bestehenden als auch neu erstellten Endkunden-Angebote. Aufgrund des chinesischen Neujahrs ab dem 25.01.20 ist je nach Nachfragesituation eine Verknappung begehrter Leistungsklassen in Q1/20 möglich. Sichern Sie sich aus diesem Grund am besten bereits jetzt Ihre benötigten Kontingente. Sprechen Sie uns darüber hinaus gern zur Unterbreitung von Projektpreisen bei größeren Bauvorhaben an.

Mit welchen Fokusprodukten bzw. Standardleistungsklassen Sie in Q1/2020 planen können und welche wir neu in unser Sortiment aufgenommen haben, entnehmen Sie bitte der untenstehenden Übersicht. Bitte beachten Sie, dass sich die Produktportfolios im Allgemeinen deutlich in Richtung von Halbzellen-Modulen bzw. höheren Leistungsklassen entwickelt haben, und passen Sie am besten Ihre noch offenen Angebote an das tatsächlich verfügbare Produktsortiment an. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie dabei gern.

Technische Details bzw. die Produktdokumentation finden Sie bequem per Klick auf das jeweilige Download Center der von uns vertretenen Hersteller. Ihre persönlichen Einkaufskonditionen entnehmen sie unserem Kalkulationstool QuickCalc. Für Projektpreise für alle Systemkomponenten bei größeren Bauvorhaben kontaktieren Sie uns bitte gesondert. Unser Vertriebsteam freut sich auf Ihre Anfragen.

Neues bei EWS

         
Artikel Leistung Technologie Optik Fokusprodukt Verfügbarkeit Preisentwicklung Preis ab*
TwinPeak 2 Mono (PERC) 325 Wp ab Lager - 4,7 % 30,9 Ct/Wp
N-Peak (N-Typ) 325 Wp ab Lager - 6,0 % 36,6 Ct/Wp
N-Peak Black (N-Typ) 315 Wp ab Lager - 7,2 % 39,9 Ct/Wp
TwinPeak 2S Mono 72, 144 Halbzellen (PERC) 375 Wp   ab Lager - 1,2 % 31,9 Ct/Wp
Alpha (HJT) 360 Wp ab Lager -10,4 % 53,5 Ct/Wp

Neues bei EWS

         
Artikel Leistung Technologie Optik Fokusprodukt Verfügbarkeit Preisentwicklung Preis ab*
ECO LINE M120 HC 330 Wp   ab Lager - 15,7 % 27,9 Ct/Wp
ECO LINE M120 HC 335 Wp Ende Januar - 15,1 % 28,4 Ct/Wp
ECO LINE M120 HC 340 Wp Februar NEU 28,9 Ct/Wp
ECO LINE P120 HC 285 Wp   ab Lager - 25,9 Ct/Wp
ECO LINE M72 200 Wp   ab Lager - 54,9 Ct/Wp
ECO LINE M60 Fullblack 300 Wp ab Lager - 31,5 Ct/Wp
ECO LINE M60 Fullblack, EU 305 Wp   ab Lager - 31,9 Ct/Wp

Neues bei EWS

         
Artikel Leistung Technologie Optik Fokusprodukt Verfügbarkeit Preisentwicklung Preis ab*
LG350N1C, NeON 2 350 Wp ab Lager - 1,9 % 52,7 Ct/Wp
LG355N1C, NeON 2 355 Wp   Februar - 1,9 % 53,7 Ct/Wp
LG335N1K, NeON 2 BLACK 335 Wp ab Lager - 1,8 % 54,9 Ct/Wp
LG340N1K, NeON 2 BLACK 340 Wp   Februar - 1,7 % 56,0 Ct/Wp
LG370Q1C, NeON R 370 Wp ab Lager - 1,4 % 71,5 Ct/Wp
LG360Q1K, NeON R Prime 360 Wp ab Lager - 1,3 % 73,9 Ct/Wp
LG335N1T, NeON 2, 60-Cell, Bifacial 335 Wp ab Lager - 1,9 % 53,8 Ct/Wp
LG400N2T, NeON 2, 72-Cell, Bifacial 400 Wp ab Lager - 1,9 % 53,8 Ct/Wp

Neues bei EWS

         
Artikel Leistung Technologie Optik Fokusprodukt Verfügbarkeit Preisentwicklung Preis ab*
TSM-PE06H 290 Wp ab Lager - 11,1 % 23,9 Ct/Wp
TSM-DE06M.08 (II) 335 Wp Januar - 9,4 % 27,1 Ct/Wp
TSM-DE06M.08 (II) 340 Wp Februar - 8,9 % 27,7 Ct/Wp
TSM-DD06M.05 (II) 315 Wp ab Lager - 13,0 % 27,4 Ct/Wp
TSM-DD06M.05 (II) 320 Wp Januar - 13,4 % 27,9 Ct/Wp

Neues bei EWS

         
Artikel Leistung Technologie Optik Fokusprodukt Verfügbarkeit Preisentwicklung Preis ab*
Cheetah HC 60M-V 330 Wp Januar - 1,1 % 27,3 Ct/Wp
Cheetah HC 60M-V 330 Wp März - 1,1 % 27,3 Ct/Wp
Cheetah HC 60M-V 335 Wp April - 1,4 % 27,6 Ct/Wp
Cheetah HC 60M 320 Wp Ende März - 28,8 Ct/Wp
Cheetah Smart MX 315 Wp   ab Lager NEU 27,4 Ct/Wp
Cheetah Smart MX 305 Wp   ab Lager - 11,4 % 27,9 Ct/Wp

Neues bei EWS

         
Artikel Leistung Technologie Optik Fokusprodukt Verfügbarkeit Preisentwicklung Preis ab*
SunVivo PM060MB2 300 Wp ab Lager NEU 25,9 Ct/Wp
SunBravo PM060MW4 Plus 330 Wp ab Lager - 4,9 % 36,9 Ct/Wp
SunBravo PM060MB4 320 Wp ab Lager - 38,8 Ct/Wp

Neues bei EWS

Legende

 Mono        Mono-Halbzelle        Poly        Poly-Halbzelle        schwarzer Rahmen, weiße Folie        schwarzer Rahmen, schwarze Folie
 silberner Rahmen, weiße Folie        schwarzer Rahmen, transparente Folie        silberner Rahmen, transparente Folie

 

*Alle Preise zzgl. gültiger MwSt. Preise gültig bei Vorkasse ab Lager Handewitt. Beim angegebenen Beispielpreis sind 34,5 % Grundrabatt und 2 % Skonto bereits berücksichtigt. Frachtkosten werden gesondert berechnet. Es gelten die „Allgemeinen Geschäftsbedingungen der EWS GmbH & Co. KG“. Technische und preisliche Änderungen sind vorbehalten.

 
 

Neues bei EWS

26.11.2019 - Neu im EWS Sortiment: Solarmodule von JinkoSolar

Mit Qualitätsmodulen von JinkoSolar ergänzen wir ab sofort unsere Markenvielfalt. Das sortimentserweiternde Angebot umfasst PV-Module mit monokristallinen, bifazialen Halbzellen sowie monofazialen PERC Voll- und Halbzellen in unterschiedlichen Optiken bis hin zu vollschwarzen Paneelen.

Seit der Gründung im Jahr 2006 hat sich JinkoSolar zu einem der weltweit größten und innovativsten Solarmodulhersteller entwickelt. Der börsennotierte Konzern (NYSE: JKS) mit Hauptsitz in Shanghai produziert und vertreibt qualitativ hochwertige Solarprodukte an einen internationalen Kundenstamm für Anwendungen in EVU-, Gewerbe- und Privatprojekten. In acht Produktionsstätten und 16 Auslandsniederlassungen beschäftigt das Unternehmen weltweit über 13.500 Mitarbeiter. Mit seiner vertikalen Wertschöpfungskette, einschließlich Siliziumwafer-, Solarzellen- und Modulfertigung, bietet JinkoSolar bei wettbewerbsfähiger Kostenstruktur hohe Qualitätsstandards und ein breites Leistungsspektrum.

Überblick über das bei EWS erhältliche Kernsortiment von JinkoSolar

Cheetah HC Cheetah MX Swan Bifacial
320 - 335 Wp 305 - 315 Wp 325 - 335 Wp (Frontseite)
Silberner / schwarzer Rahmen mit weißer Rückseitenfolie sowie in vollschwarzer Ausführung Silberner Rahmen mit weißer Rückseitenfolie sowie in vollschwarzer Ausführung Silberner Rahmen mit transparenter Rückseitenfolie
12 Jahre Produktgarantie
25 Jahre
lineare Leistungsgarantie
30 Jahre
lineare Leistungsgarantie
1684 x 1002 x 35 mm
19 kg
1665 x 1002 x 35 mm
19 kg
1704 x 1008 x 35 mm
19,5 kg
Datenblatt:

Cheetah HC

Cheetah HC Black
Datenblatt:

Cheetah MX Vollzelle

Cheetah MX Vollzelle Black
Datenblatt:

Swan Bifacial

 

Vorteile unseres neuen Partners auf einen Blick

  • Leistungsstärke: Die Listung als Tier-1-Solarmodulanbieter und die wiederholte Auszeichnung als „Top-Performer“ untern den globalen PV-Modulherstellern (DNV GL) sind solide Belege für die Verlässlichkeit der Produkte und die Bankfähigkeit des Unternehmens.
  • Qualität: JinkoSolar betreibt eines der branchenweit größten Forschungs- und Entwicklungszentren sowie UL-zertifizierte Testanlagen für Module – mit über 250 Forschern und Solarexperten. So sichert das Unternehmen langfristig die Qualität und stete Optimierung seiner Module.
  • Innovation: Durch den Einsatz von TEDLAR® PVF-Rückseitenfolien von DuPontTM, in nahezu allen Modulen, steigert JinkoSolar die Stabilität und Langlebigkeit seiner verwendeten Folien. Sie sind wesentlich beständiger gegen Kunststoffkorrosion und einem damit verbundenem Totalausfall des Moduls. Damit verringert sich auch das Risiko eines Spannungsüberschlags für die Betreiber und Monteure einer PV-Anlage.

Neben den Standard Halbzellenmodulen produziert JinkoSolar auch eine Variante mit der ertragsoptimierenden Technologie von Maxim IntegratedTM: Das Cheetah MX besitzt pro Modul drei Mikrochips, welche die herkömmlichen Bypass-Dioden ersetzen und den Ertrag auf Zellstrangebene optimieren. Das hat u. a. den Vorteil, dass keine zusätzlichen Komponenten wie spezielle Wechselrichter oder Add-On Boxen erforderlich sind, da die Maxim-Technologie mit handelsüblichen Wechselrichtern und Datenloggern harmoniert. Zudem können die Module in gewohnter Weise nach geometrischen Gesichtspunkten auf jedem Dach verlegt werden, es genügt ein einfacher Wechselrichter mit nur einem MPP-Tracker. Das MPP-Tracking erfolgt individuell und unabhängig vom Neigungswinkel oder Ausrichtung auf Modulebene.

Alle Alleinstellungsmerkmale für Ihre Verkaufsargumentation haben wir in unserem Produktvorteilsblatt zusammengefasst. Weitere technische Details entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenblättern sowie der JinkoSolar Website und dem dazugehörigen Download-Bereich.

Die ersten Lieferungen erwarten wir für Ende Januar 2020. Sichern Sie sich bereits heute Ihre Kontingente. Einkaufskonditionen sowie eine Bestellmöglichkeit finden Sie in unserem Kalkulationstool QuickCalc, das Ihnen in unserem Partnerbereich zur Verfügung steht. 

Unser Vertriebsteam freut sich auf Ihre Anfragen (gern auch im Rahmen von Projektpreisen zu größeren Bauvorhaben) und steht Ihnen für Fragen zu JinkoSolar jederzeit zur Verfügung.

Neues bei EWS

24.10.2019 - Neu im EWS Sortiment: Montagesysteme von ALUMERO

Mit Qualitätsgestellen „Made in Europe“ von ALUMERO Systematic Solutions ergänzen wir ab sofort unsere Markenvielfalt. Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung ist ALUMERO Spezialist im Bereich Systemgestelltechnik für Photovoltaik- und Solarthermieanlagen. Das Unternehmen bietet fortschrittliche Lösungen sowohl für Freiland-, Flachdach- als auch für Schrägdachanlagen – alles aus einer Hand.

Hier ein kleiner Überblick auf die verschiedenen Montagesysteme:

Freiland

Freilandsystem LANDSCAPE

Bei dem Freilandsystem LANDSCAPE werden Stahl- und Aluminiumbauteile geschickt miteinander kombiniert und zu montagefreundlichen Komponenten zusammengestellt.

 Schrägdach

Schrägdachsystem AS

Mit AS hat der Aluminiumspezialist ein wirtschaftliches Montagesystem für Schrägdächer entwickelt. Vormontierte Komponenten ermöglichen eine schnelle und einfache Montage.

 Freifläche

Freiflächensystem GMS-MAX

Für die sich stetig ändernden Anforderungen wurde das System GMS-MAX entwickelt. Horizontale und vertikale Träger auf zwei Pfostenreihen sorgen für die notwendige Stabilität.

 Flachdach

Flachdachsystem AEROCOMPACT

AEROCOMPACT ist das passende System für Flachdachanlagen. Es ermöglicht einen größeren Abstand zur Dachhaut. Unebenheiten werden ausgeglichen und die Kabelführung erleichtert.

Mit dem hauseigenen Planungstool Solar.Pro.Tool lassen sich AEROCOMPACT und AS Systeme schnell erfassen und planen. Nach abgeschlossener Projektierung erstellt das Tool u. a. einen Modulplan mit Verschattungssimulation.

Solar.Pro.Tool

GarantiesiegelAuf seine Solar-Montagesysteme gewährt ALUMERO 10 Jahre Produktgarantie. 

Vorteile auf einen Blick
Neben einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis besticht unser neuer Partner u. a. durch:

  • Montagefreundlichkeit: Vormontierte Komponenten sorgen für einen schnellen Aufbau und reduzieren somit Montagezeiten. Besonders auf schwierigem Gelände können die einfachen Verstellmöglichkeiten zur Justierung oder die Bodenanker für Freiflächenanlagen punkten.
  • Service & Kundenzufriedenheit: Von der Fertigung bis zur Konfektionierung kommt alles aus einer Hand. Die einfache, effektive und professionelle Projektplanung mit dem Planungstool wird von umfangreichem Schulungsmaterial ergänzt.
  • Vielfalt und Innovation: Durch ihr eigenes Technik-Kompetenzzentrum garantiert ALUMERO die Optimierung und Neuentwicklungen der Gestelle. Ergebnis ist z. B. das System AEROCOMPACT, welches mit nur einer Ballastwanne für alle Systemvarianten auskommt.

Alle Alleinstellungsmerkmale für Ihre Verkaufsargumentation haben wir im Produktvorteilsblatt zusammengefasst. Weitere technische Details entnehmen Sie bitte dem Produktkatalog.

Lernen Sie ALUMERO kennen!

Alumero_Firmengebäude

Das Familienunternehmen setzt auf nachhaltige Lösungen für innovative Ideen. Die Produktionsstätten in den Niederlanden, Polen und Slowenien garantieren eine effiziente Produktplanung und gleichbleibende Produktqualität auf höchstem Niveau.

Ihre Einkaufskonditionen sowie eine Bestellmöglichkeit finden Sie in unserem Kalkulationstool QuickCalc, das Ihnen in unserem Partnerbereich zur Verfügung steht.

Unser Vertriebsteam freut sich auf Ihre Anfragen und steht Ihnen für Fragen zu ALUMERO jederzeit gern zur Verfügung.

Neues bei unseren Lieferanten

Neues bei unseren Lieferanten

13.12.2018 - Vorschau auf die Produkt-Highlights 2020

 
 

Für das Photovoltaik Geschäftsjahr 2020 kündigen sich schon jetzt viele bemerkenswerte Produktentwicklungen an. Erfahren Sie bereits hier, auf welche Neuerungen im Modul-, Wechselrichter- oder Speicherbereich Sie sich freuen können.

 
 Hersteller

 
 Neuheiten

   
  • Tiger Monofacial mit 460 Wp als Hauptwattklasse bei 25 Jahren linearer Leistungsgarantie
  • Tiger Bifacial TB mit 455 Wp (nur auf der Frontseite) als Hauptwattklasse mit 30 Jahren linearer Leistungsgarantie

(Verfügbar ab Mitte 2020)

  • Hochleistungs-Wechselrichter M70A für Freiflächen- und gewerbliche Aufdachanlagen mit einem Spitzenwirkungsgrad von 98,7 % und einer hohen DC-Eingangsspannung bis zu 1100 Vdc
    Datenblatt M70A
  • Leistungsmesser P1E und P3E in ein- oder dreiphasiger Ausführung erhältlich
    Delta P1E und P3E

(Verfügbar ab Januar 2020)

  • SunBravo PM060MW6 mit 350 Wp als Hauptwattklasse 
  • SunBravo PM060MB6 mit 333 Wp als Hauptwattklasse
  • 20 Jahre Produktgarantie auf schwarze und weiße Module

(Verfügbar ab Mai 2020)

   

 

Veranstaltungen und Termine

13.12.2019 - Einladung zum Gewerbespeichertraining mit SMA am 30.01.2020

Weil die erste Schulung so gut angenommen wurde, legen wir nun einen Termin nach: Ende Januar 2020 haben Sie die Möglichkeit ein Experte auf dem Gebiet Gewerbespeicher zu werden und so von der wachsenden Nachfrage dieses zukunftsträchtigen und lukrativen Geschäftes zu profitieren! Gemeinsam mit SMA geben wir Ihnen das erforderliche Rüstzeug an die Hand, um Batteriespeichersysteme für gewerbliche Anlagen erfolgreich argumentieren, planen und vertreiben zu können.

Jetzt zum SMA Training anmelden!
Mit Fokus auf die Paketlösung unseres Partners, dem SMA Energy System Business XL (wir berichteten), vermitteln Ihnen die Experten aus der SMA Solar Academy beim zweigeteilten Tagesseminar „Geschäftsmodelle und Auslegung von Gewerbespeichern“ exklusiv für EWS Kunden folgende Inhalte:

SMA Energy Systems – Geschäftsmodelle und Auslegung von Gewerbespeichern

  • Termin: Donnerstag, 30. Januar 2020, 09:00 - 16:00 Uhr
  • Veranstaltungsort: EWS GmbH & Co. KG, Am Bahnhof 20, 24983 Handewitt
  • Geeignet für: Geschäftsführer, Vertriebsmitarbeiter, Planer
  • Inhalte:
    Themenblock 1: Verkaufstraining
    • Erzeugen, Speichern und Managen von CO2 neutraler Energie – Anwendungsbeispiele
    • Das SMA Energie System
    • Energiesysteme mit Gewerbespeicher: Potentiale, Förderbedingungen und Geschäftsmodelle
    • Verschiedene Betriebsmodelle von Gewerbespeichern und Verkaufsargumente
    • Vorstellung einer Installation des SMA Energy Systems

    Themenblock 2: Auslegung von Energie-Systemen
    • Auslegung des SMA Energy System Business mit Sunny Design Pro
    • Dimensionierung für verschiedene gewerbliche Anlagengrößen und Anwendungsfälle (Lastspitzenkappung, Eigenverbrauchserhöhung)
    • Weitergehende Funktionen von Sunny Design Pro

  • Download: Agenda Seminar “SMA Energy Systems – Geschäftsmodelle und Auslegung von Gewerbespeichern mit Photovoltaik“

 

Das SMA Energy System Business XL beinhaltet neben den erforderlichen Komponenten (wie dem Sunny Tripower Core1 Wechselrichter, dem Sunny Tripower Storage 60 Batteriewechselrichter und der SMA Storage Business Batterie) auch die passende Software zur Planung und Überwachung und weitere ergänzende Serviceleistungen. Weitere Details zu diesem 360° Rundum-Sorglos-Paket finden Sie auf der SMA Produktseite.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung mit dem beigefügten Registrierungsformular, gern per Fax oder E-Mail bis spätestens zum 20.01.2020.

Link: EWS Anmeldeformular

Informationsmaterial für Ihr Kundengespräch: Der EWS Argumentationsbaukasten „Gewerbespeicher“
Nutzen Sie auch unser neues Marketingmaterial, mit dem Sie Ihren gewerblichen Kunden die Vorteile und Erfolgsfaktoren eines Gewerbespeichers näherbringen können. Der Argumentationsbaukasten „Gewerbespeicher“ besteht aus einer Basisbroschüre und vier Einlegeblättern, die jeweils einen gesonderten Aspekt ausführlich beleuchten. Sie finden alle Materialien hier zum Download. Wir freuen uns auch über Ihr Feedback und Ihre Anregungen zu diesem neuen Vertriebswerkzeug. Lassen Sie uns wissen, was wir noch tun können, um Sie im Geschäft mit Gewerbespeichern zu unterstützen.

Basisbroschüre:

Einlegeblätter:

Mit unterschiedlichen Rechenbeispielen sowie einer Übersicht über Amortisationszeiten zeigen Sie Ihren Kunden, wie lohnend die Investition in eine Gewerbespeicherlösung ist.

Sie planen ein gewerbliches PV-Projekt mit Batteriespeicher?
Wir stehen gern für eine individuelle Auslegung und Dimensionierung der einzelnen Systemkomponenten zur Verfügung, die sich an dem Bedarf des Investors orientiert. Kontaktieren Sie hierfür Ihren Ansprechpartner in der EWS Angebotsabteilung und übermitteln Sie uns das Lastprofil sowie die Stromjahresabrechnung des Objektes, für das die PV-/Speicher-Systemlösung vorgesehen ist

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und stehen Ihnen für evtl. Fragen und Anmerkungen gern zur Verfügung.

Neues bei unseren Lieferanten

13.12.2019 - NEU: BYD Battery-Box Portfolio 2020

Anfang kommenden Jahres bringt BYD eine neue Generation von Hoch- und Niedervoltsystemen auf den Markt. Die Battery-Box Premium Linie wird mit den Hochvoltsystemen HVS und HVM sowie den Niedervoltsystemen LVS und LVL die neuen Säulen im BYD-Portfolio bilden. Alle beliebten Funktionen der bisherigen Systeme bleiben erhalten und wurden auf Basis aktueller technischer Entwicklungen noch weiterentwickelt.

So erfüllt die neue Generation auch anspruchsvollste Industriestandards, wie VDE 2510. Auf diese Weise können dieselben Subventions- und Förderprogramme beantragt werden wie bisher. Auch Service, Garantie und Support der bewährten Battery-Box Serien HV, LV und PRO werden unverändert fortgeführt.

Die Systemevolution bietet eine Reihe von Vorteilen für die neue Battery-Box Premium Produktfamilie, wie zum Beispiel: 

  • Sie sind für leistungsstarke Notstromversorgung ausgelegt und eignen sich sowohl für den On- als auch Off-Grid-Einsatz mit vereinfachten Überwachungsfunktionen per Internetanbindung.
  • Die Systeme unterstützen Parallelschaltungen, ohne zusätzliche Kommunikationsgeräte zu benötigen.
  • Die neue kobalt-freie Premium Generation zeichnet sich zudem durch eine höhere Energiedichte sowie ein noch kompakteres Format aus und benötigt somit weniger Stellfläche.
  • Die höhere Kapazität pro Modul reduziert die Anzahl der Komponenten. In Kombination mit dem optimierten Design und einem neuen Verriegelungsmechanismus macht dies die Installation noch einfacher und schneller.

BYD Battery-Box Premium HVS/HVM – Hochvolt-Varianten

Die Battery-Box Premium HVS (Hochvolt) besteht aus zwei bis fünf Batteriemodulen, die in Reihe geschaltet sind, und somit eine Kapazität von 5,1 bis 12,8 kWh erreichen. Die direkte Parallelschaltung von bis zu 3 identischen HVS-Boxen ermöglicht zusätzlich eine maximale Kapazität von 38,4 kWh.

Eine Battery-Box Premium HVM (Hochvolt) besteht aus drei bis acht HVM-Batteriemodulen. In Reihe geschaltet, erreichen Sie eine Kapazität von 8,1 bis 22,1 kWh. Auch hier ist die direkte Parallelschaltung von bis zu 3 identischen Battery-Box Premium HVM möglich. Damit wird eine maximale Kapazität von 66,2 kWh erreicht.

BYD Battery-Box Premium HVS/HVMBeide Systeme können durch Hinzufügen zusätzlicher Module oder paralleler Türme später erweitert werden. Die BCU ist jeweils identisch. Der entscheidende Unterschied besteht im Batteriemodul: Während das HVS System pro Speichermodul mit 2,56 kWh Kapazität und 102,4 V arbeitet, verwendet das HVM System Bausteine mit 2,76 kWh zu je 51,2 V.

BYD Battery-Box Premium LVS/LVL – Niedervolt-Varianten

Die neuen Niedervoltmodelle LVS und LVL bieten maximale Flexibilität im Bereich von 3,8 bis 983 kWh. Die neue Premium Generation bietet zudem eine neue Schnittstelle und die Möglichkeit der Fernsteuerung („Remote Control“).

BYD Battery-Box Premium LVSDie Battery-Box Premium LVS zielt auf die Optimierung des Eigenverbrauchs für On- und Off-Grid-Anwendungen im Residential-Markt ab. Sie ist von 3,8 kWh bis auf 245 kWh skalierbar und bietet mit bis zu 64 parallel geschalteten Modulen eine enorme Flexibilität. Die kobaltfreie Lithium-Eisen-Phosphat-Batterie (LFP) bietet zudem Sicherheit und eine lange Lebensdauer. Die Battery-Box LVS ist mit marktführenden 1- und 3-Phasen-Wechselrichtern kompatibel.

BYD Battery-Box Premium LVLDie Battery-Box Premium LVL ist von 15,4 kWh auf bis zu 983 kWh skalierbar und verfügt über leistungsstarke Backup- und Off-Grid-Funktionen, die sich sowohl für private als auch für kommerzielle Anwendungen eignen. Die Box lässt sich skalieren: Beginnend mit der Battery-Box Premium LVL 15.4 (15,36 kWh) kann durch Parallelschaltung von bis zu 64 Batterien auf maximal 983 kWh erweitert werden.

Alle weiteren Produkteigenschaften entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenblättern auf der Produkt-Website. Dort klärt BYD auch die meist gestellten Fragen zu seiner neuen Produktserie, wie beispielsweise zu Erweiterung, Service und Garantie der bestehenden Geräteserien. 

Wechselrichterkompatibilität

  • Der KOSTAL PLENTICORE plus ist grundsätzlich mit beiden Hochvolt-Varianten kompatibel (HVM ab 16,3 kWh). Allerdings empfiehlt Kostal den Einsatz der BYD Battery-Box Premium HVS aufgrund des höheren Spannungsniveaus und der damit einhergehenden Be- und Entladeleistung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Kostal Kombinationsempfehlung sowie dem Dokument zu Batteriefreigabe und Anschluss.
  • SMA hat die Freigabe der Kompatibilität für Januar 2020 in Aussicht gestellt. Wir halten Sie diesbezüglich auf dem Laufenden.
  • Der Fronius Symo Hybrid 3.0-5.0 wird ausschließlich mit der BYD Battery-Box Premium HVM kompatibel sein (nicht HVS). Das Software-Update für den Fronius Symo Hybrid wird voraussichtlich im April zur Verfügung stehen.
  • SolarEdge hat die Freigabe der Kompatibilität des Niedervolt-Systems mit dem neuen 3-phasigen Hybrid-Wechselrichter angekündigt. Wir halten Sie diesbezüglich auf dem Laufenden.

Die verschiedenen neuen Battery-Box Premium Serien werden zu unterschiedlichen Zeitpunkten im Laufe des Q2/2020 erstmalig verfügbar sein. Wir halten Sie auf dem Laufenden. Sichern Sie sich bereits jetzt Ihre Kontingente. Ihre persönlichen Einkaufskonditionen entnehmen Sie unserem Kalkulationstool QuickCalc. Unser Vertriebsteam freut sich auf Ihre Anfragen bzw. Bestellungen.

Neues bei unseren Lieferanten

12.12.2019 - Neu bei SolarEdge: StorEdge Ein- und Dreiphasen-Wechselrichter

Unter der Marke StorEdge vertreibt SolarEdge Produkte zur Realisierung von Batteriesystemen. Mit dem neuen Dreiphasen-Wechselrichter sowie dem Einphasen-Wechselrichter mit HD-Wave Technologie erweitert unser Partner sein Sortiment nun in diesem Bereich um zwei effiziente DC-gekoppelte Hybrid-Lösungen.

Ausgelegt auf den Einsatz in Eigenheim-Anlagen, steuern die beiden Wechselrichtermodelle (mit Leistungsklassen von 2.2 kW bis 10 kW) die Erzeugung der PV-Energie sowie auch den Batteriespeicher und sorgen für die Anbindung intelligenter Energiegeräten – und dies in einer einzigen Einheit. Der Vorteil: weniger Platzbedarf beim Kunden, geringere Lagerhaltungskosten für Sie als Installateur und geringeren Montageaufwand, da nur ein Gerät installiert werden muss. Darüber hinaus überzeugen diese insbesondere durch ein Plus an Energie und einer einfacheren Installation bei erweiterten Sicherheitsfunktionen und überzeugendem Systemmonitoring. Im Detail:

Mehr Energie:

  • Leistungsoptimierung auf Modulebene für höhere Energieerträge
  • DC-gekoppelte Lösung ermöglicht die direkte Speicherung von Energie im Batteriespeicher, AC-DC-Umwandlungen sind nicht erforderlich.

Einfaches, vielfältiges Anlagendesign & einfache Installation:

  • Geeignet für Innen- und Außenmontage
  • Schnelle und einfache Inbetriebnahme des Wechselrichters direkt von einem Smartphone aus mit der SolarEdge SetApp (wir berichteten)
  • Kombination mit Hoch- bzw. Niedervoltmodellen führender Batteriehersteller

Erweiterte Sicherheit für Installation, Wartung oder im Brandfall:

  • Spannung der PV-Anlage und des Batteriespeichers werden bei Abschaltung des AC-Stroms automatisch auf eine Sicherheitsspannung reduziert, sofern nicht im Ersatzstrom-Modus (Konformität mit VDE 2100-712, IEC 60947 und OVE-Richtlinie R11-1)
  • Auf beide Modelle gewährt SolarEdge standardmäßig 12 Jahre Produktgarantie, die auf 25 Jahre erweiterbar ist.

Volle Transparenz:

  • Eingebautes Monitoring auf Modulebene und vollständige Übersicht über Batteriestatus, PV-Produktion und Eigenverbrauch über die SolarEdge Monitoring Plattform
  • Ferndiagnose und Firmware-Upgrades für Wechselrichter und Batteriespeicher
  • Sofortige Vor-Ort-Überprüfung von Batterieanschluss und Konfiguration

Bei Nachrüstungen von Bestandanlagen unterstützen die vorgestellten StorEdge Produkte auch eine AC-Kopplung mit SolarEdge-Systemen bzw. Wechselrichtern von Drittanbietern. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Anwendungshinweisen auf der SolarEdge Produktseite.

Weitere Produktdetails auf einen Blick:

Die drei- und einphasigen Varianten sind voraussichtlich ab Februar 2020 verfügbar. Ihre Einkaufskonditionen rufen Sie bitte wie gewohnt in unserem Kalkulationstool QuickCalc ab, welches in unserem Händler-Login zu finden ist. Darüber hinaus steht Ihnen unser Vertriebsteam für Rückfragen zu den Produkten gern zur Verfügung.

Link: Datenblatt StorEdge Dreiphasen-Wechselrichter (SE5K-RWS, SE7K-RWS, SE8K-RWS, SE10K-RWS)

Link: Datenblatt StorEdge Einphasen-Wechselrichter (SE2200H-RWS, SE3000H-RWS, SE3500H-RWS, SE3680H-RWS, SE4000H-RWS, SE5000H-RWS)

Neues bei unseren Lieferanten

06.11.2019 - Jetzt bei EWS: Die neue REC Alpha Serie mit bis zu 380 Wp

Ab Mitte November ist es verfügbar, das neue Hochleistungsmodul REC Alpha. Bei diesem verbindet unser Modulpartner REC hocheffiziente Heterojunction-Zellen (HJT) und eine fortschrittliche Zellverbindungstechnologie in der Fertigung.

Das Ergebnis lässt sich sehen:

  • 120 Halbzellen-Modul mit einer Leistung von bis zu 380 Wp
  • 20 % mehr Leistung auf gleicher Fläche im Vergleich zu herkömmlichen monokristallinen Halbzellen-Modulen
  • 20 Jahre Produktgarantie (bei Installation durch REC Solar Professionals erhöht auf 25 Jahre)
  • 25 lineare Leistungsgarantie
  • Multi-Busbar-Technologie mit nahezu unsichtbaren Drahtverbindungen für homogenes Zell-Design
  • Starkes 30mm Rahmendesign mit Querstreben, ausgelegt für Schneelasten bis zu 7.000 Pa
  • Optimierter Temperaturkoeffizient für deutlich höhere spezifische Erträge
  • Ansprechendes Design mit weißer Rückseitenfolie und als vollschwarzes Modul für eine hohe Ästhetik (ab Q1/2020 mit bis zu 375 Wp)

Der Mehrertrag von bis zu 20 % bei gleicher Fläche und Modulanzahl ist besonders für Projekte interessant, bei denen nur begrenzt Platz zur Verfügung steht, z. B. bei Dachinstallationen im Eigenheimbereich. Neben den geringeren Systemkosten lassen sich zudem etwaige Energievorgaben für Nullenergie-Gebäude leichter erfüllen. Ebenfalls eingeflossen in die Entwicklung ist RECs preisgekröntes Twin-Design mit zwei unabhängig voneinander agierenden Modulhälften. So erzeugt das Alpha auch bei teilweiser Verschattung weiterhin Strom.

Machen Sie sich bereits jetzt mit dem Produkttrailer ein ausführliches Bild von der REC Alpha Serie. Die weiterführende technische Dokumentation finden Sie im Downloadbereich von REC.

Mit dem Alpha, das zunächst mit weißer Rückseitenfolie und schwarzen Rahmen erhältlich sein wird, verfügt REC aktuell über drei Produktlinien, die sich für unterschiedliche Projektgrößen und -anforderungen einsetzen lassen:

  Die Alpha Serie Die N-Peak Serie Die TwinPeak 2 Mono Serie
Bild
Leistung 360-380 Wp 325 Wp
315 Wp (Black)
325 Wp
Zelltechnologie Heterojunction N-Typ Mono Mono-PERC
Anwendungsbereich
Produktgarantie 20 Jahre
(25 Jahre bei Installation durch REC Solar Professionals)
Lineare
Leistungsgarantie
25 Jahre
Maximale jährliche
Degradation
(Jahre 2-25)
0,25 % 0,5 % 0,7 %
Garantierte Leistung
nach dem 25. Jahr
92 % 86 % 80,7 %
Datenblatt Alpha
Alpha Black
(erwartet ab Q1/2020)
N-Peak
N-Peak Black
TwinPeak 2 Mono


Das REC Alpha mit 360 Wp wird ab ca. Mitte November bei uns ab Lager verfügbar sein. Das REC Alpha Black folgt voraussichtlich Anfang 2020. Wir halten Sie diesbezüglich auf dem Laufenden.

Ihre persönlichen Einkaufskonditionen entnehmen Sie unserem Kalkulationstool QuickCalc. Projektpreise fragen Sie bitte gesondert an. Unser Vertriebsteam freut sich auf Ihre Anfragen bzw. Bestellungen.

Neues aus dem Markt

17.10.2019 - Überspannungsschutz für PV-Anlagen

Zwar gelten bereits seit vergangenem Dezember 2018 (Ende der Übergangsfrist: April 2019) die neuen technischen Standards zum Überspannungsschutz, doch noch immer herrscht seitens der Installateure große Unsicherheit.

Wir haben die Antworten auf die häufigsten Fragen zu diesem Thema für Sie zusammengestellt.

1. Um welche Normen handelt es sich?

Der Schutz einer elektrischen Anlage bei indirekten Blitzereignissen und Schaltüberspannungen ist in folgenden Normen des Verbands der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik (VDE) neu geregelt:

  • DIN VDE 0100-443: Wann ist ein Überspannungsschutz einzubauen?
  • DIN VDE 0100-534: Wie und mit welchen Geräten ist dieser umzusetzen?

Für PV-Installateure ist zudem die ebenfalls überarbeitete VDE 0100-712 von Bedeutung, welche die Errichtung von Niederspannungsanlagen regelt. Wichtig: Gegenüber Bauherren besteht eine Informationspflicht seitens der Elektroplaner und Installateure!

Evtl. Anforderungen an einen äußeren Blitzschutz des Gebäudes werden hiervon nicht berührt.

2. Wo ist der Einsatz eines Überspannungsschutzes verbindlich?

Während Überspannungs-Schutzeinrichtungen ("Surge protection devices", kurz: SPD) bisher nur für bestimmte Anwendungsfälle (z. B. medizinische Einrichtungen oder öffentliche oder gewerbliche Gebäude) vorgeschrieben waren, sind sie nach VDE 0100-443 nun in allen neu geplanten Gebäuden gefordert, d. h. auch in Privatgebäuden oder kleinen Büros. Bei Änderungen oder Erweiterungen vorhandener elektrischer Anlagen sollten diese ebenfalls vorgesehen werden.

3. Was ist bei PV-Anlagen zu beachten?

Wird eine neue PV-Anlage nachträglich an eine bestehende elektrische Anlage angeschlossen, erfolgt dies über einen neuen Stromkreis. Dieser ist somit nach den aktuell gültigen Normen zu errichten. Für die Neuerrichtung ist laut VDE 0100-712 ab diesem Zeitpunkt zum Schutz des Wechselrichters DC-seitig ein Überspannungsschutz von mindestens Typ II zu installieren.

 

4. Was bedeutet dies für die Umsetzung vor Ort?

Gemäß VDE 0100-712 sollte der Überspannungsschutz auf der DC-Seite so nah wie möglich am Wechselrichter installiert sein. Ein konkreter Einbauort ist jedoch nicht definiert. Der maximal zulässige Abstand zwischen Überspannungsableiter und den zu schützenden Geräten sollte jedoch nicht mehr als 10 m Leitungslänge betragen. Gegebenenfalls ist ein zusätzlicher Überspannungsableiter so nah wie möglich am zu schützendem Gerät einzubauen, wenn dieser Abstand nicht eingehalten werden kann.

5. Welche Produktlösungen werden angeboten?

Die aktuell verfügbaren Lösungen sind produkt- bzw. herstellerabhängig und beinhalten im Wechselrichter integrierte als auch separate Vorrichtungen.

Mit den DC-Combiner Boxen von HIS Renewables haben wir drei Produkte in unser Sortiment aufgenommen, mit denen Sie dank Baukastenprinzip maßgeschneiderte Lösungen für Ihre Kundenwünsche umsetzen können. Die jeweils benötigte Box ist u. a. von der Anzahl der MPP-Tracker, der Eingänge am Wechselrichter sowie der Stranganzahl abhängig. Die Boxen sind sowohl mit dem SPD Typ I + II ausgestattet und bieten so den größtmöglichen Schutz. Weitere Produktinfos finden Sie direkt auf der Website unseres Partners.

Wie unsere Wechselrichterpartner aufgestellt sind, entnehmen Sie bitte folgender Übersicht:

Link: Überspannungsschutz – Lösungen unserer Wechselrichterpartner (Stand: 17.10.2019)

Gern unterstützt Sie unser Team bei der Auswahl der passenden Lösung.

Ihre Einkaufskonditionen entnehmen Sie unserem Kalkulationstool QuickCalc.

 

Neues bei unseren Lieferanten

14.11.2019 - Überspannungsschutz für maximale Sicherheit: Die Produktlösungen von Fronius

Fronius, unser langjähriger Partner für den Bereich Wechselrichter, Datenkommunikation und Speichersysteme, hat seine neuen Lösungen zum DC-Überspannungsschutz („Surge protection device“, kurz: SPD) vorgestellt. Mit diesen lassen sich die seit April 2019 geltenden VDE-Regelungen für PV-Anlagen (wir berichteten) schnell, unkompliziert und kostengünstig umsetzen.

SnapINverter bis 8,2 kW: Einfach nachrüsten!

Für die Wechselrichter Fronius Symo 3.0-8.2, Fronius Symo Hybrid und Fronius Primo bietet unser Partner einen Überspannungsschutz Typ 1+2 als Nachrüstsatz an. Dieser ist für alle genannten Geräte gleichermaßen anwendbar – unabhängig davon, ob ein oder zwei Tracker verwendet werden. Die Installation des Nachrüstsets erfolgt im Anschlussbereich des Wechselrichters. Im Falle eines Auslösens des Überspannungsschutzes erhält der Anlagenbetreiber eine automatische Meldung über das Online Portal Fronius Solar.web (Voraussetzung ist ein Benutzerkonto). Wie die Umrüstung technisch umgesetzt wird, zeigt das Video der Einbauanleitung. Weitere Details entnehmen Sie ebenfalls dem Produktdatenblatt.

Optionen für Symo 10.0-20.0 und Fronius Eco

Auch bei den größeren Wechselrichtermodellen Fronius Symo 10.0-20.0 sowie Fronius Eco sind Retrofit-Lösungen verfügbar. Bei diesen können auf der DC-Seite Überspannungsableiter folgender Typen eingesetzt werden:

  • Überspannungsableiter Typ 2 (DC SPD Typ 2)
  • Kombiableiter Typ 1+2 (DC SPD Typ 1+2)

Weitere Details entnehmen Sie dem Produktblatt.

Alternativ zur Nachrüstung bietet Fronius an, die größeren Wechselrichter werkseitig mit einem SPD auszurüsten, d.h. die Überspannungsableiter können als Option mitbestellt werden. Bitte kontaktieren Sie unser Vertriebsteam für Informationen zur Verfügbarkeit.

Die Einkaufskonditionen für alle vorgestellten Geräte sind in unserem Kalkulationstool QuickCalc hinterlegt und ab Lager bei uns verfügbar.

Jetzt zum Webinar anmelden!
Wer noch tiefer in das Thema Überspannungsschutz eintauchen möchte, hat bei einem einstündigen Online-Seminar am 14. November 2019 die Gelegenheit dafür: Die Fronius Experten stellen die Überspannungsschutz-Optionen für Fronius Wechselrichter vor und erklären, wie diese fachgerecht und einfach in Bestandsanlagen nachgerüstet werden können. Abgerundet wird das Seminar mit Informationen zu den rechtlichen Rahmenbedingungen sowie wichtige Sicherheitshinweise für Installateure im Falle eines direkten oder indirekten Blitzeinschlages.

Die Anmeldung erfolgt direkt über die Fronius Website. Nutzen Sie hierfür gern den folgenden Anmeldelink:

Link: Anmeldung zum Fronius Webinar Überspannungsschutz (14.11.2019)

Neues bei unseren Lieferanten

02.10.2019 - LG ESS Home 5, 8 und 10

Neben dem LG ESS Home 5 (vormals: LG Electronics ESS Version 1.0 VI) bietet LG Solar nun zwei weitere dreiphasige DC-gekoppelte Energiespeicher-Komplettsysteme bestehend aus Wechselrichter und Premium-Batterie von LG Chem an: Die LG ESS Home 8 und 10 runden ab sofort das Portfolio ab und ermöglichen die Steigerung des Eigenverbrauchs im Eigenheimbereich.

Die Neuzugänge mit einer Wechselrichter-Leistung (AC-seitig) von 8 kW bzw. 10 kW zeichnen sich insbesondere durch zwei neue Features aus:

  • Flexibilität: Für eine höhere Flexibilität bei der Stringauslegung sorgen die 3 MPP-Tracker (bei LG ESS Home 5: 2 MPP-Tracker). Weiterhin kann der Speicher in den Größen 7, 9,8, 14, 16,8 und 19,6 kWh gewählt werden. Für die Erweiterung ist dank zweier integrierter Ladegeräte keine weitere Komponente erforderlich.
  • Notstromfähigkeit: Mit einer zusätzlichen Umschaltbox (Fa. Enwitec) können kritische Verbraucher bei Netzausfall gesichert werden.

Auf alle Systeme der ESS Home Serie gewährt LG 10 Garantie. Die kostenfreie Web-Monitoring Funktion ermöglicht es, den Systemstatus jederzeit und von überall zu überprüfen. Die Installation des kompakten Systems ist dank Plug & Play besonders einfach.

Zur einfachen Darstellung einer PV-Anlage mit einem LG ESS Home stellt LG Electronics Installateuren zusätzlich ein Online-Tool zur Verfügung, mit dem sich unterschiedliche Anlagenauslegungen simulieren lassen. Neben einer Stringkonfiguration und der Auswahl eines geeigneten Lastprofils können auch die Speichergrößen dimensioniert werden. Ein Projektausdruck der Ergebnisse kann dem Kunden schnell und komfortabel als PDF oder Ausdruck übermittelt werden.

Weitere technische Details zu den Speichersystemen finden Sie im Downloadbereich in der Produktpräsentation bzw. auf der Produktseite unseres Lieferanten. Ihre Einkaufskonditionen entnehmen Sie wie gewohnt unserem Kalkulationstool QuickCalc. Für Fragen zur Verfügbarkeit der einzelnen Komponenten kontaktieren Sie gern unser Vertriebsteam.

Link: Datenblatt LG ESS Home 5

Link: Datenblatt LG ESS Home 8 und 10

Link: Produktpräsentation LG ESS Home

Link: LG Simulationstool

Neues aus dem Markt

Neues aus dem Markt

02.12.2019 - PV-Zubau im Oktober 2019 bei 377,61 MWp

Die Bundesnetzagentur hat die Zubauzahlen für den Oktober 2019 bekanntgegeben. Mit 377,61 MWp stieg der Zubau, nach einem leichten Absinken im September, wieder deutlich über die 300 MWp-Marke.

Davon entfielen 264,94 Megawatt auf Photovoltaik-Anlagen außerhalb der EEG-Ausschreibungen, weitere 26,31 MWp auf Freiflächenanlagen.

PV-Meldezahlen Juli 2018 bis Oktober 2019 (nach Monaten)

Die Degression für die Monate November und Dezember 2019 sowie Januar 2020 beträgt 1 %. Die Vergütungssätze können Sie erneut den Übersichtsblättern des Bundesverbandes Solarwirtschaft entnehmen, die unter den folgenden Links verfügbar stehen.

Link: BSW-Übersicht „EEG - feste Einspeisevergütungen (Basis)“
Link: BSW-Übersicht „EEG - Vergütungsübersicht mit Erlösen aus Direktvermarktung“

In Bezug auf die Verteilung nach Anlagensegmenten zeichnet sich folgendes Bild ab:

  • Den größten Anteil verzeichnete das Anlagensegment ab 750 kWp mit einer neu registrierten Leistung von 156,6 MWp.
  • Darauf folgt das Segment von den 100 bis 750 kWp Anlagen mit einer gemeldeten Leistung von 100,8 MWp.
  • Das mittlere Anlagensegment (10 bis 100 kWp installierter Leistung) macht mit 53,8 MWp etwa 14,25 % des Zubaus aus.
  • Die kleineren Anlagen bis 10 kWp stehen mit ca. 66,2 MWp für etwa 17,5 % der zugebauten Leistung.

Bis Ende Oktober wurde damit in Deutschland in 2019 ca. 3.344 MWp neue PV-Leistung bei der Bundesnetzagentur gemeldet. Gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres (2.393 MWp) ist dies ein Plus von 39,7 %.

Den Bruttozubau aller PV-Anlagen in Deutschland bis Ende Oktober 2019 gibt die Bundesnetzagentur mit 49,273 GWp an.

Editorial